75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Tuesday, 29. November 2022, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 21.02.2017, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Bundesbank sorgt sich um Immobilien

Frankfurt am Main. Teils extreme Steigerungen der Kosten bei Erwerb von Wohnimmobilien in Deutschland machen der Bundesbank Sorge. »Die Preisübertreibungen in den Städten betrugen gemäß aktuellen Schätzergebnissen im vergangenen Jahr zwischen 15 Prozent und 30 Prozent«, schreibt sie in ihrem Monatsbericht Februar, der am Montag veröffentlicht wurde. »Die Preisabweichungen nahmen vor allem bei Eigentumswohnungen in den Großstädten zu.«

Überdurchschnittlich hoch sei die Preisdynamik erneut in sieben Großstädten gewesen: Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, München und Stuttgart. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit