Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 09.02.2017, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»(Über-)Leben in Syrien«. Vortrag und Diskussion zur aktuellen Lage mit Karin Leukefeld. Seit 2000 berichtet sie als freie Journalistin u. a. für die junge Welt aus dem Nahen und Mittleren Osten). Heute, 9.2., 18.30 Uhr, Volkshochschule, Trift 20, Celle. Veranstalter: VHS Celle, Rosa-Luxemburg-Club Celle

»Das Schwarzbuch der Bundeswehr«. Vortrag und Diskussion mit Christine Buchholz (MdB Die Linke). Heute, 9.2., 19 Uhr, Die Linke, Steingasse 5, Schwalmstadt. Veranstalter: Die Linke, KV Schwalm-Eder

»Archive of Migrant Knowledge – Geschichtenspeicher zu Flucht und Migration«. Geflüchtete haben viel zu erzählen. Ihre Erfahrungen und ihre Sicht auf globale Zusammenhänge und gesellschaftliches Zusammenleben zu sammeln, ist die Idee des »Archive of Migrant Knowledge«. Dan Thy Nguyen zeigt Ausschnitte aus bereits bestehenden Filmaufnahmen und spricht über Grenzen und Ambivalenzen sowie über Aufgaben der Wissensvermittlung und -verarbeitung eines derartigen Geschichtenspeichers. Heute, 9.2., 19 Uhr, Werkstatt 3, Nernstweg 32–34, Hamburg

»DITIB und Co. – Die Marionetten Erdogans?« Infoveranstaltung über die Erdogan-Lobby und die Aktivitäten des türkischen Geheimdienstes in Deutschland sowie die Rolle des Moscheendachverbandes DITIB. Referent Dr. Nick Brauns, Historiker und Journalist. Freitag, 10.2., 19 Uhr, Einewelthaus, Schwanthalerstraße 80, München. Veranstalter: YXK – Verband der Studierenden aus Kurdistan, Ortsgruppe München, DKP München

Mehr aus: Feuilleton