75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 6. Dezember 2022, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 09.02.2017, Seite 4 / Inland

Hoher Polizeibeamter kritisiert G-20-Treffen

Hamburg. Der Hamburger Landeschef des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK), Jan Reinecke, hat die Entscheidung zur Ausrichtung des nächsten G-20-Gipfeltreffens in der Hansestadt kritisiert. »Ich und viele meiner Kollegen können nicht nachvollziehen, dass nach den schrecklichen Ereignissen von Genua noch einmal eine Großstadt für solch ein Treffen ausgewählt worden ist«, sagte Reinecke der Heilbronner Stimme vom Mittwoch. Die Staats- und Regierungschefs der 19 »wichtigsten« Industrie- und Schwellenländer kommen im Juli zusammen. Bei einem Treffen der G8 im italienischen Genua 2001 wurde der Demonstrant Carlo Giuliani von Polizisten erschossen. In Hamburg werden Tausende Beamte eingesetzt. (AFP/jW)

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk