1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Mai 2021, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 02.02.2017, Seite 7 / Ausland
WHO

Auszeichnung für kubanische Ärzte

Genf. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am Dienstag der kubanischen Ärztebrigade »Henry Reeve« ihren Preis für öffentliche Gesundheitsversorgung verliehen. Damit erkennt die UN-Organisation den Einsatz der kubanischen Ärzte bei Naturkatastrophen und Epidemien an. Die Auszeichnung hatte der Exekutivrat der WHO einstimmig beschlossen, informierte die kubanische Botschaft in Genf.

Die Ärzte der 2005 auf Initiative von Fidel Castro gegründeten »Henry-Reeve-Brigade« waren nach zahlreichen Naturkatastrophen und bei der Bekämpfung der letzten Ebola-Epidemie in Westafrika im Einsatz. (PL/jW)

Mehr aus: Ausland