Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Montag, 18. November 2019, Nr. 268
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 02.02.2017, Seite 6 / Ausland

Bangladesch will Flüchtlinge umsiedeln

Dhaka. Bangladesch will Flüchtlinge auf eine Insel umsiedeln. Wie ein Staatssekretär des Außenministeriums am Mittwoch erklärte, sollen Zehntausende Geflüchtete in Lager auf der Insel Hatiya gebracht werden. Schon 2015 war der Plan diskutiert worden. Hilfsorganisationen hatten kritisiert, dass der vorgesehene Inselteil mehrere Monate im Jahr unter Wasser stehe. Die betroffenen Flüchtlinge gehörten zu den sogenannten Rohingya, die vor Repressionen im Nachbarland Myanmar geflüchtet sind.(dpa/jW)

Mehr aus: Ausland