Gegründet 1947 Donnerstag, 14. November 2019, Nr. 265
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 02.02.2017, Seite 5 / Inland

Daimler will E-Autos in Sindelfingen bauen

Stuttgart. Der Autobauer Daimler will die Wagen seiner geplanten Elektromarke »EQ« nicht nur in Bremen, sondern auch in seinem Werk in Sindelfingen bauen. Dort sollen die Modelle der Ober- und Luxusklasse vom Band rollen, wie Daimler am Mittwoch in Stuttgart mitteilte. Sindelfingen ist nach Bremen damit der zweite Standort, an dem die Autos der im September angekündigten E-Marke gefertigt werden sollen. An welchen Orten weitere »EQ«-Modelle produziert werden, werde in Abhängigkeit von der Nachfrage entschieden, hieß es. Der Autohersteller will den Anteil seiner Elektroautos an allen verkauften Modellen bis 2025 weltweit auf 15 bis 25 Prozent steigern. 2019 soll das erste Fahrzeug der neuen Marke in Bremen in Serie gehen. Der Konzern investiert in »EQ« zehn Milliarden Euro. Der Betrag schließt die Umstellung der Produktion allerdings nicht ein. (dpa/jW)