Gegründet 1947 Freitag, 22. November 2019, Nr. 272
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 02.02.2017, Seite 1 / Inland
BRD

Mehr als eine Million ­Leiharbeiter

Nürnberg. In Deutschland wurden im Juni 2016 mehr als eine Million Männer und Frauen als Leiharbeiter beschäftigt – und damit 45.000 mehr als im Jahr zuvor. Das geht aus einer aktuellen Analyse der Bundesagentur für Arbeit hervor. Laut Studie müssten Leiharbeiter im Vergleich zu ihren regulär beschäftigten Kollegen deutliche Abstriche bei Löhnen und Gehältern hinnehmen. So verdiene eine Hilfskraft in der Leiharbeit im Mittel 1.524 Euro, sein zur Stammbelegschaft gehörender Kollege dagegen 2.119 Euro. Fast ein Drittel der auf Leihbasis Beschäftigten sei in Verkehrs- und Logistikunternehmen sowie bei Sicherheitsdiensten und Reinigungsfirmen eingesetzt. 28 Prozent aller Zeitarbeitnehmer seien an Firmen der Metall- und Elektroindustrie verliehen.(dpa/jW)