Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Juni 2024, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2801 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 23.01.2017, Seite 2 / Inland

Kauder will Doppelpass-»Vererbung« unterbinden

Berlin. Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) will die Zahl der Doppelpassinhaber möglichst klein halten. »Es sollte unterbunden werden, dass Menschen mit doppelter Staatsangehörigkeit über unendlich viele Generationen hinweg diesen Doppelpass an ihre Kinder ›weitervererben‹«, sagte er der Welt am Sonntag. Kauder verwies auf den Vorschlag des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration zu einem Generationenschnitt. Kinder von Eltern, die einen Doppelpass besitzen, sollten demnach ab einer bestimmten Generation nicht mehr automatisch beide Staatsangehörigkeiten haben. (AFP/jW)

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • F. Schmidt: Wahlkampfpropaganda Viele von den »privilegierten« Doppelpassinhaberinnen können diesen Status schon aufgrund der Gesetze des Zweitstaates nicht vererben. Nach meiner groben Schätzung geht es hier um circa zehn Doppelsta...