Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 19.01.2017, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Mapuche – Musik und Widerstand.« Konzert und Vortrag mit Anahí Rayen Mariluan und Adrián Moyano. Die Musik der Sängerin Anahí Mariluan steht für das wiederbelebte antikoloniale Selbstbewusstsein der im Süden Süd­amerikas lebenden Mapuche. Neben eigenen Liedern stehen auch Adaptionen bekannterer Stücke von Violeta Parra und Victor Jara auf dem Programm. Der Autor, Journalist und Aktivist Adrián Moyano wird über aktuelle Entwicklungen und neue Widerstandsformen der Mapuche in Chile und Argentinien berichten. Heute, 19.1., 19.30 Uhr, Allerweltshaus, Körnerstr. 77–79, Köln

»Die aktuelle Situation in der Partei Die Linke.« Vortrag von Ellen Brombacher beim Treffen des Marxistischen Forums am Freitag, 20.1., 16 Uhr, Karl-Liebknecht-Haus, Raum 1, Kleine Alexanderstr. 28, Berlin

»Israel und Apartheid in Südafrika – Wie gültig sind Vergleiche?« Vortrag von Farid Esack, südafrikanischer muslimischer Befreiungstheologe und Professor für Islamstudien an der Universität Johannesburg. Freitag, 20.1., 19 Uhr, Katholische Familienbildungsstätte, Lennéstr. 5, Bonn. Eintritt frei. Veranstalter: Palästinensische Gemeinde Bonn, Institut für Palästinakunde Bonn und Deutsch-Palästinensische Gesellschaft NRW-Süd

»Wir sind schon viele, doch der Frieden braucht mehr.« Vortrag von Anja Mewes, Mitglied der Friedensglockengesellschaft Berlin e. V., am Freitag, 20.1., 16.30 Uhr, Bürogebäude, Franz-Mehring-Platz 1, Berlin. Veranstalter: Rotfuchs-Regionalgruppe Berlin-Zentrum

Mehr aus: Feuilleton

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!