Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 19.01.2017, Seite 10 / Feuilleton

Bollywood zensieren

Kennt man aus der Ukraine im Konflikt mit Russland: Indische Filme sollen auf »anti-pakistanische Propaganda« überprüft werden, bevor sie im Nachbarland gezeigt werden dürfen, erklärte der pakistanische Ministerpräsident Nawaz Sharif. Erst Ende letzten Jahres hatten Kinobetreiber einen Boykott von Bollywood-Filmen beendet, den sie begonnen hatten, nachdem im September im Kaschmirgebiet ein indisches Armeelager angegriffen worden war. Dabei verloren 18 Menschen ihr Leben. Indien erklärte, die Angreifer seien aus Pakistan gekommen - Pakistan wies das zurück.(dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.