Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 17.01.2017, Seite 4 / Inland

Caffier rechnet mit NPD-Verbot

Berlin. Der Innenminister vom Mecklenburg-Vorpommern, Lorenz Caffier (CDU), geht davon aus, dass die neofaschistische NPD am Dienstag vom Bundesverfassungsgericht verboten wird. »Ich vertraue auf Karlsruhe«, sagte Caffier den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland (Montagausgaben). Die NPD sei vielerorts unvermindert darauf aus, in aggressiv-kämpferischer Weise die freiheitliche demokratische Grundordnung zu beseitigen. Nach Ansicht Caffiers würde ein NPD-Verbot die rechte Szene bundesweit nachhaltig erschüttern und ihre Finanzquellen austrocknen. (AFP/jW)

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.