Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Freitag, 21. Juni 2024, Nr. 142
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 28.01.2017, Seite 1 / Ausland

UNO warnt vor Hungersnot im Jemen

New York. Die UNO hat vor einer Hungersnot im Jemen gewarnt. Nothilfekoordinator Stephen O’Brien sagte am Donnerstag vor dem Sicherheitsrat in New York: »Wenn nicht umgehend gehandelt wird, ist eine Hungersnot für das Jahr 2017 ein mögliches Szenario.« O’Briens Angaben zufolge sind derzeit fast 80 Prozent der Bevölkerung auf Nahrungsmittelhilfen angewiesen, mindestens zwei Millionen Menschen benötigen dringend Hilfe, um zu überleben. 2,2 Millionen Kinder seien akut unterernährt. »Alle zehn Minuten stirbt ein Kind unter zehn Jahren an Gründen, die vermeidbar wären.« Das Land ist fast vollständig von Importen abhängig. Im Jemen kämpfen die Truppen des sunnitischen Präsidenten Abd Rabbo Mansur Hadi und eine von Saudi-Arabien angeführte Kriegsallianz seit September 2014 gegen die aufständische schiitische Ansarollah-Miliz. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland