75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 9. Dezember 2022, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 13.01.2017, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Russlands Automarkt vor Erholung?

Moskau. Nach dem vierten Krisenjahr in Folge hoffen die russischen Autobauer 2017 auf einen leichten Aufschwung. »Wir denken, dass der Markt in diesem Jahr das Potential für ein moderates Wachstum hat«, sagte Jörg Schreiber von der Vereinigung Europäischer Unternehmen (AEB) am Donnerstag in Moskau. Ein Plus von etwa vier Prozent halte er für möglich.

Die Bilanz für das vergangene Jahr fällt bescheiden aus. Angesichts sinkender Kaufkraft und eines schwachen Rubelkurses gegenüber US-Dollar und Euro kauften die Russen den Angaben zufolge mit 1,42 Millionen Neuwagen elf Prozent weniger Autos als ein Jahr zuvor. Experten sehen Autos wegen der Rezession in Russland als Luxusgüter. 2015 war der Absatz sogar um 36 Prozent geschrumpft. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk