1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Mai 2021, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 07.01.2017, Seite 7 / Ausland

Tschad schließt Grenze zu Libyen

N'Djamena. Der zentralafrikanische Staat Tschad hat seine Grenze zum Nachbarstaat Libyen geschlossen. Wie der tschadische Premierminister Albert Pahimi Padacké am Donnerstag abend erklärte, sei die Grenzregion militärisches Sperrgebiet. Damit solle möglichen Störungen des Friedens vorgebeugt werden. Nach dem jüngsten Vorgehen gegen den »Islamischer Staat« (IS) in Libyen seien Gruppen der Miliz in Richtung tschadische Grenze geflohen, erklärte Padacké im staatlichen Fernsehen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland