75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 02.01.2017, Seite 16 / Sport
Fußball

Besetzte Gebiete

Jerusalem. Nach der UN-Resolution gegen die israelische Siedlungspolitik hat die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) den Weltverband FIFA am Freitag aufgefordert, Maßnahmen gegen sechs israelische Fußballklubs zu ergreifen, die im Westjordanland beheimatet sind. Nach der Resolution des Sicherheitsrates könne die FIFA nicht mehr behaupten, dass die Ansiedlung israelischer Fußballklubs in diesen Gebieten »neutral zu bewerten oder gar akzeptabel« sei, erklärte HRW-Anwältin Sari Bashi. Die FIFA will über das Problem auf ihrem nächsten Meeting am 9./10. Januar beraten. Der israelische und der palästinensische Verband sind Mitglieder des Weltverbands, dessen Regeln besagen, dass kein Verband ohne ausdrückliche Erlaubnis im Hoheitsgebiet eines anderen Verbandes Spiele austragen darf. (AFP/jW)

Mehr aus: Sport