75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 02.01.2017, Seite 1 / Ausland

Tausende versuchen Flucht nach Ceuta

Madrid. Mehr als tausend Geflüchtete haben in der Nacht zum Neujahrstag erneut versucht, über den Absperrzaun in die spanische Exklave Ceuta in Marokko zu gelangen. Rund hundert Migranten waren auf den ersten von zwei Absperrzäunen geklettert. Den Sicherheitskräften gelang es, alle Menschen wieder zurückzudrängen. Laut spanischen Behörden seien dabei 50 Mitglieder der marokkanischen Sicherheitskräfte sowie fünf spanische Polizisten verletzt worden. Über die Anzahl Verletzter unter den Geflüchteten wurde nichts bekannt.

Immer wieder versuchen Schutzsuchende, die spanischen Exklaven Ceuta und Melilla zu erreichen. Mit ungewissem Ausgang: Im Zuge der sogenannten Flüchtlingskrise wurde ein Gesetz erlassen, nach dem die Polizei die Annahme von Asylgesuchen verweigern kann. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland