Gegründet 1947 Donnerstag, 14. November 2019, Nr. 265
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 27.12.2016, Seite 4 / Inland

Lammert gegen erneute große Koalition

Berlin. Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) hat sich gegen eine Neuauflage der großen Koalition nach der Bundestagswahl 2017 ausgesprochen. »Es wäre nicht gut, wenn ein drittes Mal seit 2005 ein Bündnis zwischen Union und SPD die Regierungsverantwortung übernehmen müsste«, sagte der CDU-Politiker der Neuen Osnabrücker Zeitung (Samstagausgabe). Eine Begrenzung der Amtszeit des Bundeskanzlers mit dem Ziel, dass nur zweimal eine Kandidatur für jeweils vier Jahre möglich wäre, lehnte der Bundestagspräsident aber ab. Dafür sehe er keine Notwendigkeit, weder politisch noch historisch. (AFP/jW)