Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Sa. / So., 30. / 31. Mai 2020, Nr. 125
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Aus: Ausgabe vom 16.12.2016, Seite 1 / Inland

Hollande fordert weniger Sanktionen für Athen

Brüssel. Der französische Präsident François Hollande hat die Entscheidung der Euro-Gruppe kritisiert, keine Schritte zur Schuldenerleichterung für Griechenland einzuleiten. Er sei dafür, Athen »würdig« zu behandeln, sagte Hollande am Donnerstag bei seiner Ankunft beim Brüsseler EU-Gipfel. Es komme nicht in Frage, »nochmals zusätzliche Anstrengungen von Griechenland zu verlangen«. Ähnlich äußerte sich zuvor der französische Finanzminister Michel Sapin. Er erinnerte daran, dass die günstigeren Bedingungen für die Tilgung an »keinerlei Bedingung« geknüpft seien. Auf Druck Deutschlands hatten die Gläubiger die schon bewilligten kurzfristigen Schuldenerleichterungen ausgesetzt. Am Freitag empfängt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) den griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras im Kanzleramt in Berlin. (AFP/jW)