Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. April 2020, Nr. 85
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Aus: Ausgabe vom 15.12.2016, Seite 10 / Feuilleton
Theater

Ein Versprechen

Chris Dercon setzt für die Berliner Volksbühne auf ein festes Ensemble. Das Theater, dessen Intendanz der Belgier im August 2017 übernehmen soll, werde in den nächsten Jahren ein neues Ensemble aufbauen, sagte Dercon der dpa. Darunter seien »exponierte, bekannte Künstlerinnen und Künstler, aber auch solche, die noch ein Versprechen sind«. Berlins neuer Kultursenator Klaus Lederer (Die Linke) will sich in Kürze mit Dercon zusammensetzen. Einen Termin für das Gespräch solle es möglicherweise »zwischen den Jahren« geben, hieß es aus der Kulturverwaltung. Lederer hatte angekündigt, die Berufung von Dercon noch einmal auf den Prüfstand zu stellen. Kritiker fürchten, dass der Kulturmanager das Haus zu einer »Eventbude« macht. Die Volksbühne werde weiterhin ein produzierendes Theater mit allen dazugehörigen Gewerken bleiben, versprach Dercon. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton