75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 13.12.2016, Seite 1 / Ausland

Papst ruft zu Frieden in Syrien auf

Damaskus. Das Oberhaupt der katholischen Kirche, der Argentinier Jorge Mario Bergoglio, hat einen Brief an den syrischen Präsidenten Baschar Al-Assad (Foto, r.) geschrieben. Das Schreiben wurde am Montag in Damaskus vom neu berufenen apostolischen Nuntius in Syrien, Kardinal Mario Zenari (l.), übergeben, wie die syrische Nachrichtenagentur SANA berichtete. Der Vatikan wollte zum Inhalt des Briefs keine Angaben machen, wie der österreichische Rundfunk ORF meldete.

Bergoglio, auch bekannt als Papst Franziskus, bekundet laut SANA in der Botschaft seine tiefempfundene Sympathie mit Syrien und seinem Volk. Gleichzeitig verurteile der Vatikan alle Formen von Extremismus und Terrorismus. Alle Kräfte müssten gebündelt werden, um den Krieg in dem Land zu beenden und Frieden wiederherzustellen. Der Papst hatte am Sonntag erneut zu einem Waffenstillstand aufgerufen. (jW)

Mehr aus: Ausland