Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 08.12.2016, Seite 2 / Ausland

PLO verurteilt Siedlungspolitik Israels

Ramallah. Aufgrund von Bemühungen der israelischen Regierung zu einer Legalisierung sogenannter wilder Siedlungen im Westjordanland hat Hanan Aschrawi, ein führendes Mitglied der Palästinensischen Befreiungsorganisation, PLO, am Dienstag eine Krisensitzung des UN-Sicherheitsrates gefordert. Die in Israel mitregierende Partei »Jüdisches Heim« hofft, mit einer Gesetzesänderung die vom Höchsten Gericht bis zum 25. Dezember angeordnete Räumung des auf privatem palästinensischen Land errichteten Siedler-Außenpostens Amona zu verhindern. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.