Gegründet 1947 Montag, 21. Oktober 2019, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 28.11.2016, Seite 4 / Inland

Hamburger Polizei ­erschießt Mann

Hamburg. Polizisten haben einen 37 Jahre alten Mann erschossen. Er wurde bei einem Einsatz am Sonnabend abend angeschossen und erlag am Sonntag seinen schweren Verletzungen, wie eine Sprecherin der Polizei sagte. Der Vorfall ereignete sich in einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Barmbek. Der Mann habe plötzlich zwei Messer gezückt und die Polizisten bedroht. Es seien mehrere Schüsse abgegeben worden. Es wurden zunächst keine Angaben dazu gemacht, wie viele Polizisten auf den Mann gefeuert hatten. (dpa/jW)