Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 20. August 2019, Nr. 192
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 28.11.2016, Seite 16 / Sport

Fußball: Kindesmissbrauch

London. Vier unterschiedliche Einheiten der Polizei sollen die Vorwürfe wegen Kindesmissbrauchs im englischen Fußball aufklären. Der englische Verband hat seinerseits die unabhängige Expertin Kate Gallafent beauftragt, die möglichen Fälle zu untersuchen. Die Anwältin hat sich unter anderem auf den Schutz von Kindern spezialisiert. Die Ermittlungen der Behörden laufen über die Metropolitan Police, die größte Polizeieinheit Großbritanniens, sowie Hampshire Police, Cheshire Police und Northumbria Police. Die drei letztgenannten Abteilungen untersuchen mögliche Vorkommnisse in Süden, Nordwesten und Nordosten Englands. Der frühere englische Nationalspieler Paul Stewart hatte Missbrauchsvorwürfe gegen einen seiner früheren Jugendtrainer erhoben, er sei im Alter zwischen elf und 15 Jahren »jeden Tag für vier Stunden« von ihm missbraucht worden. In der vergangenen Woche hatten die beiden früheren Spieler Andrew Woodward und Steven Walters, die bei Crewe Alexandra in der vierthöchsten englischen Liga Teamkollegen waren, ihre Missbrauchserfahrungen ebenfalls öffentlich gemacht.(sid/jW)