Gegründet 1947 Donnerstag, 22. August 2019, Nr. 194
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 22.11.2016, Seite 7 / Ausland

Luftangriffe trotz Waffenruhe im Jemen

Sanaa. Kurz vor dem Ende einer Waffenruhe haben Jets der von Saudi-Arabien geführten Koalition im Jemen nach Angaben von Augenzeugen Luftangriffe geflogen. Die Flugzeuge hätten in der Hauptstadt Sanaa einen Stützpunkt der schiitischen Ansarollah-Rebellen bombardiert, berichteten Anwohner am Montag. Demnach waren im Osten der Stadt heftige Explosionen zu hören und Rauchsäulen zu sehen. Angaben zu möglichen Opfern gab es zunächst nicht.

Die 48stündige Waffenruhe war am Samstag in Kraft getreten und lief am Montag um 12.00 Uhr Ortszeit aus. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland