Gegründet 1947 Sa. / So., 14. / 15. Dezember 2019, Nr. 291
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 21.11.2016, Seite 7 / Ausland

Mexiko: Präsidentenwahl ohne EZLN

San Cristóbal. Bei der Präsidentenwahl in Mexiko in zwei Jahren will die Zapatistische Nationale Befreiungsarmee (EZLN) doch nicht mit einer eigenen Kandidatin antreten. Dies geht aus einer am Samstag bekanntgewordenen Mitteilung hervor. Vor einem Monat hatte die EZLN angekündigt, nach einer indigenen Kandidatin zu suchen. Bei der Wahl 2018 sind erstmals unabhängige Kandidaten zugelassen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland