Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Oktober 2021, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 15.11.2016, Seite 1 / Inland

Klimaschutzplan zur Vorlage in Marrakesch

Berlin. Der »Klimaschutzplan 2050« wurde nach monatelangem Streit nun auch formal von der Regierung beschlossen. Das schriftliche Umlaufverfahren sei am Montag mit dem »Ja« aller Minister beendet worden, teilte das Umweltministerium in Berlin mit. Erst am Freitag war es gelungen, einen Kompromiss herzustellen, nachdem auf Druck von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) Klimaauflagen für Kraftwerke und vor allem für die Industrie gelockert worden waren.

Das Verfahren eines Kabinettsbeschluss außerhalb der turnusmäßigen Sitzungen am Mittwoch war nötig geworden, damit Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) zur UN-Klimakonferenz in Marrakesch mit einem abgestimmten Konzept reisen kann. Hendricks wollte den Plan noch am Montag nachmittag in Marrakesch vorstellen. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.