75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 14.11.2016, Seite 1 / Ausland

Pakistan: Mehr als 50 Tote nach Anschlag

Islamabad. Bei einem Bombenanschlag auf einen Sufi-Schrein in Pakistan sind am Samstag mehr als 50 Menschen ums Leben gekommen. Die Terrormiliz »Islamischer Staat« (IS) habe sich zu der Bluttat bekannt, sagte der Innenminister der südlichen Provinz Belutschistan, Sarfraz Bugti, der Deutschen Presse-Agentur. Die Zahl der Toten gab er mit 52 an, Radio Pakistan meldete 54. Mehr als 110 Menschen wurden bei der Attacke verletzt. »Es war ein Selbstmordanschlag«, erklärte Polizeioffizier Manzoor Awan. Der Täter sei ein junger Mann im Teenageralter gewesen. Sufis folgen einer mystischen Form des Islams. Ihre Schreine werden immer wieder von religiösen Extremisten angegriffen, die meinen, dass Musik und Tanz beim Gebet unislamisch seien. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland