Gegründet 1947 Donnerstag, 3. Dezember 2020, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 25.10.2016, Seite 16 / Sport

Fußball: Reinhard Häfner ­gestorben

Dresden. Reinhard Häfner ist tot. Der Fußball-Olympiasieger ist am Montag im Alter von 64 Jahren in seiner Dresdner Wohnung gestorben. Das bestätigte sein langjähriger Verein Dynamo Dresden, für den der gebürtige Thüringer von 1971 bis 1988 aktiv war. Zuerst hatte Bild berichtet. Als Spieler wurde Mittelfeldstratege Häfner 1976 mit der DDR Olympiasieger. Je viermal feierte der 58malige Nationalspieler mit den Dresdnern die Meisterschaft und den Gewinn des Pokals. Der diplomierte Sportlehrer sicherte Dynamo als Trainer 1990 den letzten DDR-Meistertitel und den letzten DDR-Pokalsieg. Er stieg mit dem Team in die Bundesliga auf. Später war er in Dresden Manager, ehe er unter anderen den Chemnitzer FC in der 2. Bundesliga und den Halleschen FC trainierte. (dpa/jW)

Mehr aus: Sport

Die neue jW-Serie: »Wohnen im Haifischbecken«. Ab 5 Dezember am Kiosk!