Gegründet 1947 Mittwoch, 25. November 2020, Nr. 276
Die junge Welt wird von 2435 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 25.10.2016, Seite 7 / Ausland

Lesbos: Proteste in Flüchtlingslager

Athen. Im Flüchtlingslager »Moria« auf der griechischen Insel Lesbos sind am Montag mehrere Bürocontainer der EU-Asylbehörde EASO abgebrannt. Zuvor hätten mehrere hundert Migranten gegen die lange Wartezeit bei der Bearbeitung ihrer Asylanträge protestiert, berichtete der Fernsehsender Skai. Die Migranten wehren sich dagegen, auf Lesbos festgehalten zu werden. Sie sollen im Rahmen des europäisch-türkischen Flüchtlingspakts zurück in die Türkei geschickt werden, können jedoch zuvor Asyl beantragen. Zur Bearbeitung von Anträgen steht allerdings nur wenig Personal zur Verfügung. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland