Gegründet 1947 Dienstag, 13. April 2021, Nr. 85
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 19.10.2016, Seite 15 / Antifa

»III. Weg« maßt sich Streifengänge an

Bautzen. Die Neonazipartei »Der III. Weg« geht in Bautzen und Plauen auf Patrouille – und will offenbar in weiteren Städten »Bürgerwehrgruppen« aufbauen. Auch so etwas wie Uniformteile scheint es schon zu geben: Ein am Freitag von der Splitterpartei im Internet veröffentlichtes Foto zeigt drei Männer, die in grünen Sweatshirts mit der Aufschrift »National. Revolutionär. Sozialistisch« in Bautzen auf Streife gehen. Im Begleittext wird angekündigt, weiter in der Innenstadt »Präsenz« zu zeigen. Auch an anderen Orten wolle man »Bürgerwehrgruppen« aufstellen: »Unsere Partei baut zur Zeit in weiteren Städten ›Nationale Streifen‹ auf, um so die Selbsthilfe und Sicherheit weiter voranzutreiben.« Verbunden wurde dies mit einem Aufruf an »Interessierte«, sich zu beteiligen. »Der III. Weg« sieht sich als aktivistische »Elite« und betont stets, man benötige keine »Karteileichen«. (jW)

Mehr aus: Antifa