Gegründet 1947 Dienstag, 13. April 2021, Nr. 85
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 19.10.2016, Seite 4 / Inland

Mit Bürgerfest Pegida Paroli geboten

Dresden. Nach dem Pegida-Aufmarsch am Wochenende haben Dresdner am Montag abend versucht, mit einem Bürgerfest ein Zeichen gegen Hass und Rassismus zu setzen. Dem Aufruf des Bündnisses »Herz statt Hetze« zu einer Demonstration folgten am Montag nachmittag mehrere tausend Menschen. Der Linksfraktionschef im Sächsischen Landtag, Rico Gebhardt, mahnte, nach den wiederholten Angriffen auf Ausländer und den Pöbeleien von Pegida gehe es für Dresden und Sachsen darum, »ein freundliches Gesicht« zu zeigen. (AFP/jW)