1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 14. Mai 2021, Nr. 110
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 18.10.2016, Seite 2 / Inland

Untersuchung des Falls Al-Bakr angekündigt

Karlsruhe. Vier unabhängige Experten sollen die Fahndung nach dem Terrorverdächtigen Dschaber Al-Bakr und seinen Suizid am vergangenen Mittwoch untersuchen. Die Kommission soll demnach für die Staatsregierung einen schriftlichen Bericht über den gesamten Fall erarbeiten. Al-Bakrs mutmaßlicher Komplize Khalil A. soll in den kommenden Tagen einem Haftrichter des Bundesgerichtshofs vorgeführt werden. Der 33 Jahre alte Syrer, der derzeit in Dresden in Untersuchungshaft sitzt, soll dazu im Laufe der Woche nach Karlsruhe gebracht werden, wie ein Sprecher der Bundesanwaltschaft am Montag sagte. (dpa/jW)