Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 13. Juni 2024, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2782 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 10.10.2016, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Geflüchtet, unerwünscht, abgeschoben«. Die Zeit nach dem Ersten Weltkrieg und die heutige Situation. Szenische Lesung aus der Reihe »Aus den Akten auf die Bühne«, eine Kooperation der Bremer Shakespeare Company und der Universität Bremen. Dienstag 11.10., 20 Uhr, Polittbüro, Steindamm 45, Hamburg. Eintritt: 15/10 Euro

»Klasse machen?! Klassentheorien in unsicheren Zeiten«. Vortrag und Diskussion mit Henning Behrends, Soziologe. Dienstag, 11.10., 19 Uhr, Veranstaltungssaal Rothaus, Lohstraße 2, Chemnitz. Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Stiftung in Kooperation mit dem Rothaus e. V.

»Warum der Spanische Bürgerkrieg in Bayreuth begann«. Verklärung einerseits, wenig Kenntnisse über die tatsächlichen Geschehnisse andererseits sind heute weit verbreitet. Vortrag und Diskussion mit Reinhard Neudorfer am Dienstag, 11.10., 19 Uhr, »Komma – Jugend und Kultur«, Maille 5, Esslingen. Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Stiftung (Baden-Württemberg)

»Wohin steuern die Gewerkschaften in der BRD?« Vortrag von Rainer Perschewski, Vorsitzender der DKP (Berlin). Dienstag, 11.10., 18 Uhr, Stadtteilzentrum Marzahn-Mitte, Marzahner Promenade 38, Berlin. Veranstalter: Rot-Fuchs-Regionalgruppe Berlin-Marzahn-Hellersdorf

»Festung Europa: Eine kritische Bestandsaufnahme«. Vortrag und Diskussion mit Harald Glöde (Borderline-europe – Menschenrechte ohne Grenzen e. V.) am Dienstag, 11.10., 19.30 Uhr, Djäzz-Jazzkeller, Börsenstrasse 11, Duisburg

Mehr aus: Feuilleton