75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 16. Juli 2024, Nr. 163
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 08.10.2016, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

Rundgang zu Stolpersteinen für Harburger Opfer des Nazismus. Der Rundgang erinnert an das Leben und das Sterben von Harburgerinnen und Harburgern, die von den Nazis ermordet wurden. Samstag, 8.10., 15 Uhr, Bücherhalle Harburg, Eddelbüttelstr. 47 a, Hamburg. Veranstalter: Initiative Gedenken in Harburg

Nachttanzdemo 2016 – Nachtaktiv gegen Rassismus. Feierlicher Abschluss der interkulturellen Woche am Samstag, 8.10., 19 Uhr, ab Stadthallenvorplatz, Berliner Platz, Cottbus. Infos: cottbus-nazifrei.info

»Die Kraft der Schwachen«. Jorgito aus Camagüey kommt mit einer schweren Körperbehinderung zur Welt und erfährt von Geburt an die Unterstützung des kubanischen Bildungs- und Gesundheitssystems. Filmvorführung am Samstag, 8.10., 14 Uhr, Bürgerbüro Die Linke, Markt 12 a, Gera

»Sozialwidriges Verhalten« und andere Gemeinheiten im aktuellen Hartz-IV-Gesetz – und wie wir uns wehren können. Montag, 10.10., 20 Uhr, Lunte, Weisestr. 53, Berlin. Veranstalter: Anarchosyndikalistische Initiative Berlin

»Aktuelle Situation im Libanon und eine Arbeit mit syrischen Flüchtlingen und libanesischen Einwohnern«. Vortrag und Diskussion mit Azzam Moustafa (Basmeh & Zeitooneh, Partnerorganisation des Forums Ziviler Friedensdienst e. V. im Libanon) am Montag, 10.10., 19.30 Uhr, Friedensbildungswerk Köln, Obenmarspforten 7–11, Köln. Veranstalter: Forum ZFD und Friedensbildungswerk Köln. Infos: friedensbildungswerk.de

Mehr aus: Feuilleton