Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Oktober 2020, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Aus: Ausgabe vom 05.10.2016, Seite 15 / Antifa

Demo gegen Rassismus und Ausgrenzung

Heidelberg. Mehrere hundert Menschen haben am Samstag in Heidelberg gegen Rassismus, gegen jede Form von Ausgrenzung und für das Bleiberecht von Flüchtlingen demonstriert. Unter dem Motto »Solidarity 4 All« zogen sie vom Hauptbahnhof durch die Innenstadt. Der Protestzug richtete sich auch gegen eine Flüchtlingsregistrierungsstelle in Heidelberg, in der innerhalb von nur 24 Stunden über einen Antrag auf Asyl entschieden werde – abhängig vom jeweiligen Herkunftsland. Der Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen) habe die Stelle vor einem Jahr als bundesweites »Vorzeigeprojekt« bezeichnet, so Radio Regenbogen aus Mannheim. (fo)

Mehr aus: Antifa