Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Oktober 2020, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Aus: Ausgabe vom 05.10.2016, Seite 4 / Inland

SPD empört sich über Orban-Besuch

München. Die bayerische SPD-Landtagsfraktion ist empört über einen geplanten Besuch des ungarischen Regierungschefs Viktor Orbán im Parlament. »Ich halte es für ein völlig falsches Zeichen, dass ausgerechnet der Bayerische Landtag als Bühne für einen öffentlichen Auftritt des Autokraten und Europazerstörers Viktor Orbán herhalten soll«, heißt es in einem Brief von Fraktionschef Markus Rinderspacher an Landtagspräsidentin Barbara Stamm (CSU), der am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur in München vorlag. Laut Rinderspacher hat der ungarische Generalkonsul zu einer Veranstaltung am 17. Oktober mit Orbán und Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) geladen. (dpa/jW)