Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Januar 2020, Nr. 21
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 26.09.2016, Seite 15 / Politisches Buch

Neu erschienen

Hintergrund

Das Nachrichtenmagazin Hintergrund hält »das Gerede rund um die Burka für eine Scheindebatte«. In einer lesenswerten Reportage geht Fabian Köhler den Mythen einer »vollverschleierten Debatte« nach. Weder die Bundesregierung noch das neoliberale Frauenmagazin Emma könne angebliche Gefährdungen durch das Tragen der Burka belegen. Karin Leukefeld zeichnet ein Bild von der aktuellen Situation im syrischen Aleppo, das sie im September bereiste. Im Interview klärt der Exbetriebsrat von VW, Stephan Krull, welcher Eigentümer welche Rolle beim Autobauer spielt. Andreas Riekeberg beleuchtet die Hintergründe und Folgen von Übernahmeplänen in der Agrarchemie und Saatgutbranche. Mehrere Beiträge widmen sich dem Titelthema Populismus. (jW)

Hintergrund, Heft 4/2016, 84 S., 5,80 Euro, Bezug: Verlag Selbrund GmbH, Marienstr. 26, 10117 Berlin, E-Mail: abo-hintergrund@ips-d.de

Friedensforum

In der Zeitschrift Friedensforum wird die Friedensbewegung in den USA vorgestellt. Über die Kampagne »Black Lives Matter« wird berichtet, die sich gegen die Ermordung von Afroamerikanern durch US-Polizisten richtet. In einem Nachruf wird des im April verstorbenen Jesuitenpfarrers Daniel Berrigan gedacht. Ihn und dessen Bruder hatte der Autor Stephen Zeunes 1968 kennengelernt, als sie mit anderen in das Rekrutierungsbüro in Catonsville eindrangen und Hunderte Akten von Wehrpflichtigen mit selbst hergestelltem Napalm verbrannten. Daniel Berrigans Nichte Frida schreibt im selben Heft über die immer noch aktuelle Forderung »Guantanamo schließen«. (jW)

Friedensforum, Heft 5/2016, 48 S., 4,50 Euro, Bezug: Netzwerk Friedenskooperative, Römerstr. 88, 53111 Bonn. E-Mail: friekoop@friedenskooperative.de, www.Friedenskooperative.de

Graswurzel

Die Autoren der anarchistischen Zeitung Graswurzelrevolution blicken auf die politische Entwicklung nach dem Putschversuch in der Türkei. Zudem gibt es ein Interview mit dem HDP-Abgeordneten Garo ­Paylan zur Armenien-Resoution des Bundestags. Über Proteste gegen die menschenfeindliche Flüchtlingspolitik von Ungarns Regierung und gegen die Atommüllager im französischen Bure, in Gronau und in Hamm wird berichtet. In weiteren Artikeln kritisiert Mag Wompel Leiharbeit als »modernen Sklavenhandel« und Mark Huhnen skizziert die Bewegungen für und gegen den »Brexit«. (jW)

Graswurzelrevolution, September 2016, 24 S., 3,80 Euro, Bezug: Verlag Graswurzelrevolution e. V., Vaubanallee 2, 79100 Freiburg, E-Mail: abo@graswurzel.net