jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 26.09.2016, Seite 10 / Feuilleton

Rote Bete, mon amour

Esst mehr rote Bete: Eine Studie der Fachhochschule Wels, Österreich, erbrachte pünktlich zum gestrigen »Tag der Zahngesundheit« den Nachweis, dass der Verzehr von nitrathaltigem Rote-Bete-Saft das Wachstum von Kariesbakterien hemmen würde. Die in der roten Bete enthaltenen Nitrate würden vom Speichel in Nitrit umgewandelt, welches die kariesverursachenden Bakterien direkt bekämpfe und minimiere. Und wie es der rotbeetige Zufall so will, wurde diese Studie von Josef Voglsam, Geschäftsführer eines Biofruchtsaftherstellers aus Österreich, in Auftrag gegeben. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton