Gegründet 1947 Freitag, 17. Januar 2020, Nr. 14
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 24.09.2016, Seite 2 / Ausland

Bosnien: Putin unterstützt Serben

Belgrad. Der bosnische Serbenführer Milorad Dodik hat bei seinem Treffen mit Russlands Präsidenten Wladimir Putin am Donnerstag abend in Moskau Rückendeckung für ein für Sonntag geplantes Referendum erhalten. Dabei soll über den Nationalfeiertag der serbischen Minderheit am 9. Januar abgestimmt werden, der vom Verfassungsgericht Bosnien-Herzegowinas für illegitim erklärt worden war – so wie auch das Referendum über ihn. Die Serben in Bosnien hätten »jedes Recht, über sich selbst zu entscheiden«, wird Putin von der Zeitung Informer zitiert. Dagegen veröffentlichte der Kreml nur eine sehr allgemein gehaltene Mitteilung. Die USA und die EU sehen in der Abstimmung einen Probelauf für ein Referendum der Serben über ihre Abspaltung von Bosnien. (dpa/jW)