Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 22.09.2016, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»60 Jahre KPD-Verbot – ein Anachronismus«. Die vergessenen Justizopfer des Kalten Kriegs: ein verdrängtes Kapitel bundesdeutscher Geschichte. Heute, 22.9., 18 Uhr, Seminarr. 1 des Bürogebäudes am Franz-Mehring-Platz 1, Berlin. Veranstalter: BÜSGM, GRH und ISOR

»Chinas Formel des 21. Jahrhunderts: Wohl des Volkes gleich Arbeit plus Brot plus Entwicklung plus Frieden!« Veranstaltung mit Prof. Dr. Eike Robert Kopf, Buchautor und ausländischer Experte bei der chinesischen Regierung, heute, 22.9., 17 Uhr, »Weiberwirtschaft«, Bahnhofstraße 1, Suhl. Veranstalter: DKP und Rot-Fuchs-Gruppe

»Die braune Vergangenheit und Gegenwart der hessischen CDU«. Podiumsdiskussion mit Milena Hildebrand, Adrian Gabriel (beide Die Linke, Hessen) und Julia Müller (SDAJ Gießen). Heute, 22.9., 19.30 Uhr, Gewerkschaftshaus, Bahnhofstr. 6, Marburg

Kubas Sieg über Ebola. Das kubanische Programm internationaler Solidarität ist beispielhaft in der medizinischen Grundversorgung, bei Katastrophen und Epidemien. Dr. med. Graciliano Diáz Bartólo aus Kuba berichtet vom Einsatz gegen die Epidemie in Afrika. Heute, 22.9., 19 Uhr, Kulturwerkstatt, Bahnhofstr. 64, Paderborn. Veranstalter: FG BRD-Kuba e. V.

»Streit um TTIP in Zeiten globaler Krisenkonkurrenz«. Regierende Standortnationalisten zweifeln heftig an ihrer Freihandelskumpanei. Diskussion heute, 22.9., 19 Uhr, im Studierendenhaus, Campus Bockenheim, Gräfstraße 50–54, Frankfurt/M. Veranstalter: »Farbe Rot – Abweichende Argumente«

Mehr aus: Feuilleton