Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 13. Juni 2024, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2782 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 12.09.2016, Seite 1 / Inland

Altersarmut hat sich drastisch verschlimmert

Passau. Die soziale Lage älterer Menschen hat sich deutlich verschlechtert. Nach den aktuellsten Daten waren 2014 mehr als 5,6 Millionen Menschen in einem Alter von über 55 Jahren von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht, berichtete die Passauer Neue Presse am Wochenende. 2006 waren es noch 4,5 Millionen – ein Anstieg um knapp 25 Prozent.

Der prozentuale Anteil der Armutsgefährdeten bei allen Menschen über 55 stieg im selben Zeitraum von 18,2 auf 20,7 Prozent. Das geht nach Angaben der Zeitung aus Daten der europäischen Statistikbehörde Eurostat hervor, die von der Linken-Bundestagsabgeordneten Sabine Zimmermann ausgewertet wurden. Als von Armut und sozialer Ausgrenzung bedroht gelten Menschen, die weniger als 60 Prozent des mittleren Einkommens der Gesamtbevölkerung zur Verfügung haben. (dpa/jW)