Gegründet 1947 Freitag, 24. September 2021, Nr. 222
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 07.09.2016, Seite 7 / Ausland

Irak: Tote bei IS-Anschlag in Bagdad

Bagdad. Bei einem Bombenanschlag der Terrormiliz »Islamischer Staat« (IS) in der irakischen Hauptstadt Bagdad sind in der Nacht zum Dienstag mindestens sieben Menschen getötet und 15 weitere verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war kurz vor Mitternacht im zentralen Viertel Karrada ein mit Sprengstoff beladener Kleintransporter explodiert. Der IS bekannte sich zu dem Attentat und erklärte, es habe sich gegen schiitische Muslime gerichtet, die der IS als Abtrünnige betrachtet. Er kündigte weitere Anschläge an. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!