Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 06.09.2016, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»60 Jahre KPD-Verbot – weg damit!« Am 17. August 1956 fällte das Bundesverfassungsgericht auf Antrag der Regierung Adenauer das Verbotsurteil gegen die Kommunistische Partei Deutschlands (KPD). Ehemalige KPD-Mitglieder berichten über Verfolgung, Haft und Kampf in der Illegalität. Mittwoch, 7.9., 19 Uhr, Linkes Zentrum, Elsässer Str. 19, Oberhausen. Infos: http://www.linkeliste-ob.de/

»AfD: Unsozial, rassistisch, militaristisch«. Partei der »kleinen Leute«? Vortrag und Diskussion mit Ralf Beduhn, Leiter der Kommission »Courage gegen Rechts« im GEW-Landesverband Niedersachsen. Aufklärung und Sensibilisierung für die Gefahr, die von der AfD für ein demokratisches Gemeinwesen ausgeht, sind Ziele der Veranstaltung. Mittwoch, 7.9., 19 Uhr, Gleis 1, Am Bahnhof 1, Syke. Veranstalter: GEW-Kreisverband Diepholz

»Doro-Chiba – nicht nur eine kämpferische Gewerkschaft«. Veranstaltung mit fünf japanischen Gewerkschafterinnen und Gewerkschaftern am Mittwoch, 7.9., 18.30 Uhr, Curiohaus, Hofdurchgang, Rothenbaumchaussee 15, Hamburg. Veranstalter: Jour Fixe Gewerkschaftslinke Hamburg

»Das KPD-Verbot und seine Folgen«. Im vergangenen Monat jährte sich das Verbot der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD) durch die Adenauer-Regierung. Heinz Wohlert, langjähriger Vorsitzender der DKP Wuppertal, hat die Zeit als Mitglied der westdeutschen FDJ und Jungkommunist miterlebt. Infoveranstaltung am Mittwoch, 7.9., 19 Uhr, MEZ, Gathe 55, Wuppertal. Veranstalter: DKP Wuppertal

Mehr aus: Feuilleton

Startseite Probeabo