Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 06.09.2016, Seite 4 / Inland

Keine Abschiebung nach Griechenland

Berlin. Die sogenannte Rückführung von Flüchtlingen aus Deutschland nach Griechenland auf der Basis der Dublin-Verordnung bleibt zunächst weiter ausgesetzt. Das sagte ein Sprecher des Innenministeriums am Montag in Berlin. Dies gelte, wie im Juli dieses Jahres beschlossen, bis zum Januar 2017. Das Ziel sei, die »Rücküberstellungen« im nächsten Jahr wieder aufzunehmen, sobald die Voraussetzungen dafür geschaffen seien. Griechenland sei auf dem Weg, dies möglich zu machen.

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hatte am Wochenende angekündigt, Flüchtlinge wieder nach Griechenland abzuschieben, und damit harsche Reaktionen in Athen ausgelöst. (dpa/jW)

Startseite Probeabo