Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 03.09.2016, Seite 6 / Ausland

Kinder auf Flucht oft Opfer von Kriminellen

Genf. Mehr als eine halbe Million Kinder und Jugendliche haben sich nach UN-Angaben seit Anfang 2015 auf der Flucht nach Europa in die Hände krimineller Menschenschmuggler begeben. Viele von ihnen seien von organisierten Banden sexuell ausgebeutet, zu kriminellen Handlungen angehalten oder in Zwangsarbeit gedrängt worden, berichtete das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) am Freitag in Genf. Grund dafür sei, dass die legalen Wege für die Einreise geschlossen wurden, erklärte die UNICEF-Koordinatorin für Flüchtlinge in Europa, Marie-Pierre Poirier. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland