1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 17. Mai 2021, Nr. 112
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 29.08.2016, Seite 4 / Inland

Sicherheitscheck für Bundeswehr-Bewerber

Berlin. Die Bundeswehr will ab Juli nächsten Jahres die Bewerber einer Sicherheitsüberprüfung durch den Militärischen Abschirmdienst (MAD) unterziehen. Ein Entwurf zur Änderung des Soldatengesetzes solle in der kommenden Woche vom Kabinett verabschiedet werden, berichtete die Welt am Sonntag unter Berufung auf Sicherheitskreise. »Extremisten« sollten so frühzeitig erkannt und noch vor Dienstbeginn »aussortiert« werden. Bislang dürfen nur Soldaten, die schon eingestellt wurden, sicherheitsüberprüft werden. Aktuell bearbeitet der MAD nach Informationen des Blattes eine dreistellige Zahl von Verdachtsfällen in der Bundeswehr, darunter »268 Rechtsextremisten, 64 Islamisten und sechs Linksextremisten«.(Reuters/jW)