75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 3. / 4. Dezember 2022, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 19.08.2016, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

Antifa-Aktionskneipe. Vorstellung einer geplanten Aktion gegen das bayerische Integrationsgesetz. Heute, 19.8., 17.30 Uhr, Stadtteilladen Schwarze Katze, Untere Seitenstr. 1, Nürnberg

Kundgebung zum 72. Jahrestag der Ermordung Ernst Thälmanns. Es sprechen eine Vertreterin der »Initiative zum Gedenken an Oury Jalloh e. V.« und Max Renkl, Vorsitzender des Freundeskreises Ernst-Thälmann-Gedenkstätte e. V. Ziegenhals. Samstag, 20.8., 14 Uhr, vor dem Thälmann-Denkmal, Greifswalder Straße (Nähe S-Bhf. Greifswalder Str.), Berlin. Veranstalter: Aktionsbündnis Thälmann-Denkmal

Informationsveranstaltung von Stop Wars Ingolstadt zur Antikriegstagdemonstration am 3. September. Samstag, 20.8., 19 Uhr, Stadtteilladen Schwarze Katze, Untere Seitenstr. 1, Nürnberg. Infos unter www.stopwarsingolstadt.blogsport.eu

»›We will Rise‹ – Stimmen Geflüchteter«. Ausstellungseröffnung am Samstag, 20.8., 20 Uhr, Kulturetage, Bahnhofstr. 11, Oldenburg, bis 11.9., jeweils Donnerstag bis Sonntag von 16 bis 20 Uhr. Infos unter www.kulturetage.de

»Der Freiheitskampf der Kurdinnen« (Dokumentarfilm, 2016, 53 min). Januar 2015: Die syrische Stadt Kobani wird von kurdischen Aufständischen aus der Gewalt der IS-Terrormilizen befreit. Die Bilder der jungen Kämpferinnen gehen um die Welt. Ihr Mut gibt Tausenden Frauen in der Region neue Hoffnung. Politischer Filmabend am Sonntag, 21.8., 20 Uhr, K9, Kinzigstr. 9, Berlin

Mehr aus: Feuilleton

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk