Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 19. April 2021, Nr. 90
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 10.08.2016, Seite 7 / Ausland

Argentinien ­veröffentlicht US-Akten

Buenos Aires. Die argentinische Regierung hat insgesamt 1.081 US-Akten über die Lage der Menschenrechte während der letzten Militärdiktatur von 1976 bis 1983 veröffentlicht. Die Dokumente waren von der US-Regierung nach dem Besuch von US-Präsident Barack Obama in Buenos Aires im März freigegeben und der argentinischen Regierung übergeben worden. Die Dokumentation wurde von verschiedenen US-Regierungsstellen zwischen 1977 und 1982 erstellt und enthält Aussagen von Opfern der argentinischen Diktatur und Protokolle von Gesprächen von Diplomaten und Regierungsvertretern der USA mit der Militärjunta. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland