Gegründet 1947 Dienstag, 31. März 2020, Nr. 77
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 25.07.2016, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

60 Jahre KPD-Verbot und staatliche Repression in der BRD – 85 Jahre Gerhard Bialas. Zeitzeugengespräch mit dem Tübinger Kommunisten und ehemaligen Stadt- und Kreisrat Gerhard Bialas, der noch heute vom Verfassungsschutz beobachtet wird. Außerdem Ausschnitte aus dem Film »Als der Staat rot sah«. Dienstag, 26.7., 20 Uhr, Club Voltaire, Haaggasse 26b, Tübingen. Veranstalter: VVN BdA, DKP und SDAJ Tübingen

Film »A las Barricadas«. Der Wuppertaler Anarchosyndikalist Helmut Kirschey 1989 auf einer Erinnerungsfahrt durch Spanien an die Stätten seines damaligen Aufenthaltes, wo er aktiv als Milizionär der anarchistischen Kolonne Durruti an den Kämpfen des Bürgerkriegs zwischen 1936 und 1939 teilnahm. In Anwesenheit der Regisseure Volker Hoffmann und Dieter Nelles. Dienstag, 26.7., 20.30 Uhr, Lichtblick-Kino, Kastanienallee 77, Berlin

»Mañana, Inshallah«. Dokumentation über Melilla, eine europäische Stadt auf dem afrikanischen Kontinent, Symbol für die sogenannte europäische Willkommenspolitik, und über die Lage der Geflüchteten in der spanische Exklave in Marokko. Dienstag, 26.7., 15 Uhr, B5355, Braunschweiger Str. 53/55, Berlin

Frankreich – Kampf gegen Arbeitsrechts-»Reform«. Was geht das uns an? Vortrag und anschließende Diskussion mit dem Journalisten, Autor und Gewerkschafter Bernard Schmid (Paris) am Mittwoch, 27.7., 19.30 Uhr, im Haus Union, Schenkendorfstraße 13, Oberhausen. Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Club Oberhausen

Jetzt drei Wochen gratis im Probeabo!