Gegründet 1947 Montag, 16. Dezember 2019, Nr. 292
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 14.07.2016, Seite 16 / Sport

Doping: Warten auf McLaren

Montreal /Moskau. Der Kanadier Richard McLaren wird seinen Untersuchungsbericht über Doping im russischen Sport am 18. Juli in Toronto der Öffentlichkeit präsentieren. Das teilte der Jurist am Montag mit. McLaren untersucht im Auftrag der Weltantidopingagentur, ob es tatsächlich ein vom Staat gesteuertes Dopingsystem in Russland gab und gibt. Unterdessen wurde Russlands Schwimmstar Julija Jefimowa vom Weltverband FINA vom Vorwurf des Meldonium-Dopings freigesprochen worden und darf in Rio starten. (sid/jW)